Spass Kosmonauten

Podcastkosmos 02 - Julias Jinan

Frank

Und es geht zügig weiter mit den Podcasttips. Ich kann versprechen, dass ich dieses Tempo nicht halten kann, aber wieso sollte ich Artikel zurückhalten nur um keine zu hohen Erwartungen zu schüren?
Grundsätzlich steht jetzt dann eh erstmal ein anderes Thema an, denn hier soll es ja nicht nur um Podcasts gehen.

Disclaimer

Gleich mal vorweg muss ich zugeben, dass ich bei diesem Podcasttip sehr voreingenommen bin. Ich kenne Thomi seit mehr als 15 Jahren und folglich auch seine kleine Schwester schon einige Zeit. Auch habe ich die Website inklusive Podlove Publisher Infrastruktur etc. für die beiden eingerichtet. Ich denke aber, dass die Anekdoten aus dem chinesischen Alltag auch für “Fremde” sehr interessant sind.

Julias Jinan – Mein Leben in China

Das Blog

Julia ist für 3 Jahre in China. Solange läuft ein Arbeitsvertrag ihres Mannes dort. Ihre Erlebnisse in der für uns Europäer doch sehr fremden Welt China schildert sie von Anfang an in ihrem Blog juliarauch.de . Dies ist vor Allem amüsant und faszinierend wenn es um besonders krasse kulturelle Unterschiede geht und ist auch immer wieder berührend wenn es um die gefühlsmäßige Achterbahn zwischen “Yeah schon 1 1/2 Jahre geschafft” und “OMG, noch 1 1/2 Jahre vor mir” geht.
Man merkt, dass Julia eine journalistische Ausbildung genossen, das genau hinschauen gelernt hat. Ihr Schreibstil ist treffend, prägnant und dabei auch hier im Rahmen eines Blog sehr unterhaltsam.

Der Podcast

Seit Februar 2013 gibt es ihre Erlebnisse auch in akustischer Form. Dies ist kein schnöder Vortag, sondern gestaltet sich ehr als Interview Dialog mit ihrem Bruder Thomi, der das Ganze anschließend auch technisch aufbereitet.
Meist erzählt natürlich Julia und Thomi staunt darüber, dass man aus dem 18. Stock den Boden nicht mehr sieht (Smog) oder man verletzten Unfallopfern auf keinen Fall helfen darf.

Die bislang erschienenen 3 Folgen sind jeweils etwa eine gute Stunde lang und sind 2 wöchig geplant.

Vor allem Asienreisenden, ob kurz oder lang, aber auch Auswanderern generell und Menschen die mal (wieder) fränkischen Dialekt hören wollen, kann ich Julias Jinan sehr ans Herz legen.

Podcast facts

Kategorien Podcastkosmos, Medien

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentare

Geben Sie Ihren Kommentar hier ein. * Eingabe erforderlich. Sie müssen die Vorschau vor dem Absenden ansehen.





← Älter Neuer →